Neue Förderkonzepte für NGOs

Ein „House of Resources“ für Migrantenorganisationen:

Flexible und bedarfsgerechte Förderpolitik zwischen Projekt- und Strukturförderung 

Am 26. und 27. Januar 2018
im Rathaus Stuttgart und im Haus der Katholischen Kirche Stuttgart
Das innovative Förderkonzept „House of Resources“, das im Zentrum dieser Fachtagung steht, wurde vom Forum der Kulturen Stuttgart e.V. entwickelt. Das Bundesamt für Migration und Flüchtlingen (BAMF) hat dieses Konzept aufgegriffen und bundesweit ausgeschrieben. Inzwischen praktizieren in Deuschland 14 „Houses of Resources“ dieses für Migrantenorganisationen entwickelte, aber auch für andere NGOs anwendbare Modell einer bedarfsgerechten und anlassbezogenen Förderung des bürgerschaftlichen Engagements.
Die Anmeldung erfolgt online bis Montag, den 22.1.2018 über diesen Link.
Wir würden uns sehr freuen, Sie bei dieser Tagung begrüßen zu können.
Ansprechpartnerin: Laura Putane
Forum der Kulturen Stuttgart e. V.
Marktplatz 4
70173 Stuttgart
 
Tel:  0711 / 248 48 08-26
Fax: 0711 / 248 48 08-88
 

weitere Artikel

Integrationspreis des Integrationsrates der Stadt Bonn 2019: Vorschläge und Bewerbungen einreichen – bis 30. Juli 2019

Integrationspreis des Integrationsrates der Stadt Bonn 2019: Vorschläge und Bewerbungen Sehr geehrte Damen und Herren, zum elften Mal schreibt der Integrationsrat der Bundesstadt Bonn seinen Integrationspreis […]

Bürgerschaftliches Engagement und Ehrenamt als Scharnier von Teilhabe

"Bürgerschaftliches Engagement und Ehrenamt als Scharnier von Teilhabe" Am 12. Juni 2019 nahm Dr. Philip Gondecki, Projektleiter des MIGRApolis House of Resources Bonn (HoR BN), an […]

Neues Förderprogramm des Bonner Vereins Fonds Soziokultur e.V. “Der Jugend eine Chance”

Förderprogramm: Der Jugend eine Chance – im soziokulturellen Bereich Ein zusätzliches Förderprogramm des Bonner Vereins Fonds Soziokultur e.V. will junge Menschen dabei unterstützen, erste persönliche Erfahrungen […]