Ausschreibung: Oscar Romero Preis 2018

An alle engagierten Menschen in Bonn und Umgebung,

hiermit möchten wir Euch im Namen des Förderkreises Oscar-Romero-Haus e. V. auf die Ausschreibung des Oscar-Romero-Preises 2018 hinweisen, welcher in diesem Jahr erneut verliehen und mit 1.000 EUR dotiert ist.

Um es noch weiteren Initiativen und Einzelpersonen möglich zu machen für den Preis vorgeschlagen zu werden, verlängert der Förderkreis Oscar-Romero-Haus e.V. die Einsendefrist noch bis zum 28.02.2019.

Ob stadtpolitisches Engagement; Selbstorganisierung und Unterstützung von Geflüchteten; Einsatz für Klimagerechtigkeit oder Kampf gegen Diskriminierung und für eine offene Welt für alle – Bonn und Umgebung ist voll großartiger Menschen und Initiativen und eben diesen soll der Preis Anerkennung sein!

Informationen für Nominierungen und Bewerbungen

Mit dem Oscar-Romero-Preis zeichnet der Bonner Förderkeis Oscar-Romero-Haus e.V. Einzelpersonen und Initiativen aus dem Köln-Bonner Raum aus, die sich in überzeugender Weise mit Ausgegrenzten und Entrechteten unserer Gesellschaft für eine gerechte, solidarische und in Übereinstimmung mit der Schöpfung lebende Welt einsetzen und durch ihren Einsatz und ihr Vorbild auch unsere Region menschlicher machen.

Wollen Sie Ihre eigene Initiative oder Gruppe für den Oscar-Romero-Preis vorschlagen?

Oder kennen Sie eine Initiative im Köln-Bonner Raum, von der Sie richtig begeistert sind?

Dann schlagen Sie sie vor.

Bewerbungen sollten nicht mehr als drei DIN A4-Seiten umfassen und können Photos, Presseartikel oder Ähnliches enthalten. In der Bewerbung stellen Sie dem Förderkreis Oscar-Romero-Haus e.V. bitte kurz dar, was das Anliegen der Initiative ist und warum die Gruppe aktiv wurde.

Insbesondere würde der Förderkreis Oscar-Romero-Haus e.V. sich freuen, wenn Sie erläutern könnten, welche Verbindung Sie zwischen den Zielen und Aktionen der von Ihnen vorgestellten Gruppe zur Preisausschreibung sehen.

Weiterhin interessiert der Förderkreis Oscar-Romero-Haus e.V. sich für die Arbeitsweise der beteiligten Personen:

Etwa wie viele Personen engagieren sich aktiv in der Initiative?

Handelt sich z.B. um die Initiative einer Einzelperson, von wenigen oder einer größeren Gruppe?

Wie lange besteht die Initiative schon und gibt es, wenn mehrere Personen beteiligt sind, regelmäßige Treffen oder auch Aktionen?

Schließlich würde der Förderkreis Oscar-Romero-Haus e.V.  auch gerne etwas über die Struktur/Organisationsform der Gruppe oder über geplante oder mögliche zukünftige Aktivitäten erfahren.

Zur Kontaktaufnahme sollte die Bewerbung Ihre Adresse und Telefonnummer enthalten.

Für den Fall, dass Sie eine Gruppe vorschlagen, der Sie nicht selbst angehören, bitten wir Sie, dem Förderkreis Oscar-Romero-Haus e.V. möglichst auch eine/n Ansprechpartner/in mit Telefonnummer und Postadresse zu nennen.

Der Preis ist mit 1.000 € dotiert.

Die offizielle Ausschreibung finden Sie unter diesem Link.

Initiativen und Einzelpersonen die bereits in einem der Vorjahre vorgeschlagen wurden, können erneut vorgeschlagen werden.

Ihre Bewerbungen und Vorschläge können Sie noch bis zum 28. Februar 2019 einreichen,

möglichst per Mail an
romeropreis2018@gmx.de

oder an den

Förderkreis Oscar-Romero-Haus e. V.
Jury Romeropreis 2018
Heerstr. 205
53111 Bonn

weitere Artikel

Integrationspreis des Integrationsrates der Stadt Bonn 2019: Vorschläge und Bewerbungen einreichen – bis 30. Juli 2019

Integrationspreis des Integrationsrates der Stadt Bonn 2019: Vorschläge und Bewerbungen Sehr geehrte Damen und Herren, zum elften Mal schreibt der Integrationsrat der Bundesstadt Bonn seinen Integrationspreis […]

Bürgerschaftliches Engagement und Ehrenamt als Scharnier von Teilhabe

"Bürgerschaftliches Engagement und Ehrenamt als Scharnier von Teilhabe" Am 12. Juni 2019 nahm Dr. Philip Gondecki, Projektleiter des MIGRApolis House of Resources Bonn (HoR BN), an […]

Neues Förderprogramm des Bonner Vereins Fonds Soziokultur e.V. “Der Jugend eine Chance”

Förderprogramm: Der Jugend eine Chance – im soziokulturellen Bereich Ein zusätzliches Förderprogramm des Bonner Vereins Fonds Soziokultur e.V. will junge Menschen dabei unterstützen, erste persönliche Erfahrungen […]