Ausstellung: Wer zählt schon die Jahre – 14 Frauen, 14 Alter, 14 Leben

Die Fotoausstellung „Wer zählt schon die Jahre: 14 Frauen, 14 Alter, 14 Leben“ von Afroskop e.V. regt Jugendliche und Erwachsene dazu an, in das Leben kenianischer Frauen einzutauchen. Auf sensible Art und Weise erzählen die 14 Portraits, aufgenommen vom Fotografen Santiago Engelhardt, aus dem Alltag der Frauen, die mit der Möglichkeit konfrontiert wurden in ein Mehrgenerationenhaus zu ziehen.

Vom 24.03. – 11.05.2019 im MIGRApolis – Haus der Vielfalt.

 

Durchgeführt von One World Project e.V. und Afroskop e.V.

Gefördert durch:

     

 

weitere Artikel

Neues Förderprogramm des Bonner Vereins Fonds Soziokultur e.V. “Der Jugend eine Chance”

Förderprogramm: Der Jugend eine Chance – im soziokulturellen Bereich Ein zusätzliches Förderprogramm des Bonner Vereins Fonds Soziokultur e.V. will junge Menschen dabei unterstützen, erste persönliche Erfahrungen […]

NRW-Integrationsminister Joachim Stamp und Staatssekretärin Serap Güler zu Besuch im MIGRApolis House of Resources Bonn

NRW-Integrationsminister Joachim Stamp und Staatssekretärin Serap Güler zu Besuch im MIGRApolis House of Resources Bonn NRW-Integrationsminister Joachim Stamp und Staatssekretärin Serap Güler haben auf Einladung der […]

Kostenloses E-Book zur Digitalisierung, ein Praxisleitfaden für zivilgesellschaftliche Akteure, Vereine und Initiativen

Kostenloses E-Book zur Digitalisierung, ein Praxisleitfaden für zivilgesellschaftliche Akteure Digitalisierung - Vom Buzz Word zur zivilgesellschaftlichen Praxis Das E-Book ist eine Orientierungs- und Arbeitshilfe, die das […]