Ausstellung: Wer zählt schon die Jahre – 14 Frauen, 14 Alter, 14 Leben

Die Fotoausstellung „Wer zählt schon die Jahre: 14 Frauen, 14 Alter, 14 Leben“ von Afroskop e.V. regt Jugendliche und Erwachsene dazu an, in das Leben kenianischer Frauen einzutauchen. Auf sensible Art und Weise erzählen die 14 Portraits, aufgenommen vom Fotografen Santiago Engelhardt, aus dem Alltag der Frauen, die mit der Möglichkeit konfrontiert wurden in ein Mehrgenerationenhaus zu ziehen.

Vom 24.03. – 11.05.2019 im MIGRApolis – Haus der Vielfalt.

 

Durchgeführt von One World Project e.V. und Afroskop e.V.

Gefördert durch:

     

 

weitere Artikel

Integrationspreis des Integrationsrates der Stadt Bonn 2019: Vorschläge und Bewerbungen einreichen – bis 30. Juli 2019

Integrationspreis des Integrationsrates der Stadt Bonn 2019: Vorschläge und Bewerbungen Sehr geehrte Damen und Herren, zum elften Mal schreibt der Integrationsrat der Bundesstadt Bonn seinen Integrationspreis […]

Bürgerschaftliches Engagement und Ehrenamt als Scharnier von Teilhabe

"Bürgerschaftliches Engagement und Ehrenamt als Scharnier von Teilhabe" Am 12. Juni 2019 nahm Dr. Philip Gondecki, Projektleiter des MIGRApolis House of Resources Bonn (HoR BN), an […]

Neues Förderprogramm des Bonner Vereins Fonds Soziokultur e.V. “Der Jugend eine Chance”

Förderprogramm: Der Jugend eine Chance – im soziokulturellen Bereich Ein zusätzliches Förderprogramm des Bonner Vereins Fonds Soziokultur e.V. will junge Menschen dabei unterstützen, erste persönliche Erfahrungen […]