Kostenfreie Fortbildungsangebote des Programms: engagierte Stadt

Die Akademie für Ehrenamtlichkeit begleitet im Rahmen des Programms engagierte Stadt, Kommunen bei der Etablierung von guten Rahmenbedingungen für bürgerschaftliches Engagement. Dazu haben wir zusammen mit den Städten und dem Programmbüro ein Fortbildungsprogramm aufgelegt, bestehend aus Webinaren und Präsenzveranstaltungen, das für alle Interessierten offen und kostenlos zur Verfügung steht.

Die wichtigsten Informationen in Kürze:

  • Die Teilnahme an den Angeboten ist kostenlos.
  • Teilnehmen können haupt- und ehrenamtliche Mitarbeitende aus gemeinnützigen Organisationen, Mitarbeitende aus der kommunalen Verwaltung und lokalen Unternehmen, alle, die das Engagement in ihrem Ort gemeinsam mit anderen fördern möchten.
  • Die Themen der Angebote reichen von guter Praxis und theoretischem Input zu guten Kooperationen vor Ort, der Gewinnung Freiwilliger und der Entwicklung kommunaler Engagementstrategien bis hin zur erfolgreichen Moderation von Entscheidungsprozessen.
  • Die Angebote finden als Präsenz-Workshop oder Online-Kurs statt. Das Anmelde-Verfahren erfolgt online.

Alle weiteren Informationen finden Sie hier – eine Übersicht über die Angebote in 2019 finden Sie hier.

Für Fragen rund um das Workshop-Angebot wenden Sie sich gerne an Kristin Reichel (reichel@ehrenamt.de) von der Akademie für Ehrenamtlichkeit, die das Angebot im Auftrag des Programms „Engagierte Stadt“ umsetzen.

Akademie für Ehrenamtlichkeit Deutschland (im fjs e.V.)

Marchlewskistr. 27 • 10243 Berlin • Tel.: 030-40786306

www.ehrenamt.de

weitere Artikel

Integrationspreis des Integrationsrates der Stadt Bonn 2019: Vorschläge und Bewerbungen einreichen – bis 30. Juli 2019

Integrationspreis des Integrationsrates der Stadt Bonn 2019: Vorschläge und Bewerbungen Sehr geehrte Damen und Herren, zum elften Mal schreibt der Integrationsrat der Bundesstadt Bonn seinen Integrationspreis […]

Bürgerschaftliches Engagement und Ehrenamt als Scharnier von Teilhabe

"Bürgerschaftliches Engagement und Ehrenamt als Scharnier von Teilhabe" Am 12. Juni 2019 nahm Dr. Philip Gondecki, Projektleiter des MIGRApolis House of Resources Bonn (HoR BN), an […]

Neues Förderprogramm des Bonner Vereins Fonds Soziokultur e.V. “Der Jugend eine Chance”

Förderprogramm: Der Jugend eine Chance – im soziokulturellen Bereich Ein zusätzliches Förderprogramm des Bonner Vereins Fonds Soziokultur e.V. will junge Menschen dabei unterstützen, erste persönliche Erfahrungen […]