Förderprogramm: Der Jugend eine Chance – im soziokulturellen Bereich

Ein zusätzliches Förderprogramm des Bonner Vereins Fonds Soziokultur e.V. will junge Menschen dabei unterstützen, erste persönliche Erfahrungen mit Kunst und Kultur zu sammeln.

Initiativen von Jugendlichen zwischen 18 und 25 Jahren sollen die Möglichkeit haben, „experimentierfreudige“ Projekte im soziokulturellen Praxisfeld zu entwickeln und umzusetzen. So sollen sie zu (längerfristigem) Engagement in diesem Bereich ermutigt werden. Ob Videoprojekt zur Migration im Stadtteil, HipHop-Event, Fotoausstellung zum Wandel eines Dorfes – Vorhaben können mit bis zu 2.000 Euro unterstützt werden.

Förderanträge müssen bis zum 2. Mai 2019 eingereicht werden.

Unter folgenden Links finden Sie weitere Informationen zum Förderprogramm “Der Jugend eine Chance” sowie zur “allgemeinen Projektförderung” des Fonds Soziokultur e.V.

weitere Artikel

Integrationspreis des Integrationsrates der Stadt Bonn 2019: Vorschläge und Bewerbungen einreichen – bis 30. Juli 2019

Integrationspreis des Integrationsrates der Stadt Bonn 2019: Vorschläge und Bewerbungen Sehr geehrte Damen und Herren, zum elften Mal schreibt der Integrationsrat der Bundesstadt Bonn seinen Integrationspreis […]

Bürgerschaftliches Engagement und Ehrenamt als Scharnier von Teilhabe

"Bürgerschaftliches Engagement und Ehrenamt als Scharnier von Teilhabe" Am 12. Juni 2019 nahm Dr. Philip Gondecki, Projektleiter des MIGRApolis House of Resources Bonn (HoR BN), an […]

NRW-Integrationsminister Joachim Stamp und Staatssekretärin Serap Güler zu Besuch im MIGRApolis House of Resources Bonn

NRW-Integrationsminister Joachim Stamp und Staatssekretärin Serap Güler zu Besuch im MIGRApolis House of Resources Bonn NRW-Integrationsminister Joachim Stamp und Staatssekretärin Serap Güler haben auf Einladung der […]