NRW-Integrationsminister Joachim Stamp und Staatssekretärin Serap Güler zu Besuch im MIGRApolis House of Resources Bonn

NRW-Integrationsminister Joachim Stamp und Staatssekretärin Serap Güler haben auf Einladung der Integrationsbeauftragten der Stadt Bonn, Coletta Manemann, am 27. März 2019 drei Integrationseinrichtungen in Bonn besucht. Neben dem Fachdienst für Migration und Integration der AWO Bonn/Rhein-Sieg und dem Haus Mondial des Caritasverbandes besuchten Herr Stamp, Frau Güler und Frau Manemann auch das MIGRApolis-Haus der Vielfalt, Sitz des House of Resources Bonn, getragen vom Bonner Institut für Migrationsforschung und Interkulturelles Lernen (BIM) e.V. Im Gespräch und Austausch erhielten Sie einen Einblick in die Arbeit, Herausforderungen und Perspektiven des MIGRApolis House of Resources Bonn und BIM e.V.

Für weitere Informationen zum Besuch von NRW-Integrationsminister Joachim Stamp und Staatssekretärin Serap Güler siehe auch den Medienbeitrag auf www.integration-in-bonn.de

weitere Artikel

Integrationspreis des Integrationsrates der Stadt Bonn 2019: Vorschläge und Bewerbungen einreichen – bis 30. Juli 2019

Integrationspreis des Integrationsrates der Stadt Bonn 2019: Vorschläge und Bewerbungen Sehr geehrte Damen und Herren, zum elften Mal schreibt der Integrationsrat der Bundesstadt Bonn seinen Integrationspreis […]

Bürgerschaftliches Engagement und Ehrenamt als Scharnier von Teilhabe

"Bürgerschaftliches Engagement und Ehrenamt als Scharnier von Teilhabe" Am 12. Juni 2019 nahm Dr. Philip Gondecki, Projektleiter des MIGRApolis House of Resources Bonn (HoR BN), an […]

Neues Förderprogramm des Bonner Vereins Fonds Soziokultur e.V. “Der Jugend eine Chance”

Förderprogramm: Der Jugend eine Chance – im soziokulturellen Bereich Ein zusätzliches Förderprogramm des Bonner Vereins Fonds Soziokultur e.V. will junge Menschen dabei unterstützen, erste persönliche Erfahrungen […]